Biogas Anlagen und Windkraft stören Touristen nicht

Biogas Anlagen und Windkraft stören Touristen nicht

Windräder und Biogasanlagen, sind für Touristen in Schleswig-Holstein, keineswegs Störfaktoren. Gerade mal 6% der Touristen, empfinden diese lokalen Begebenheiten, als Problem.

WWF – Im Zeichen des Natur- und Umweltschutzes

WWF – Im Zeichen des Natur- und Umweltschutzes

Die Geschichte des World Wide Fund for Nature also kurz des WWF begann im Jahr 1961 in der Schweiz. Damals gründeten ein Biologe, ein Geschäftsmann und zwei Ornithologen die Naturschutzorganisation, die eine der grössten der Welt ist. Heute sind weltweit etwa 4000 Mitarbeiter in 100 Ländern damit beschäftigt, sich um mehr als 2000 Natur-und Umweltschutzprojekte wie den ASC und das ASC-Label zu kümmern.

Gründe für eine Wespenplage

Gründe für eine Wespenplage

Viele Wespen sind momentan unterwegs, es ist eine regelrechte Plage. Dafür gibt es verschiedene Gründe. Doch lange dauert der Spuk nicht mehr an, denn ab dem ersten Kälteeinbruch, der im September erwartet wird, nimmt die Anzahl der Tiere schnell wieder ab.

Kohlekraft verursacht Tausende Todesfälle pro Jahr

Kohlekraft verursacht Tausende Todesfälle pro Jahr

Nach dem atomaren Unglücksfall von Fukushima mahnen verstärkt die Skeptiker zur Abkehr von der Herstellung und Nutzung der Atomenergie. Von den Gefahren der Energiegewinnung durch Kohlekraftwerke ist derzeit kaum etwas zu hören. Die besorgniserregenden Ergebnisse der kürzlich in Berlin vorgestellten Heal-Studie haben die kritische Diskussion wieder neu belebt.

Umweltschonendes Autofahren

Umweltschonendes Autofahren

Obwohl VW Lupo 3L und Audi A2 beide schon über 10 Jahre alte Modell sind, führen genau diese beiden die Liste der Autos mit dem kleinsten CO2 Ausstoss. Laut diversen Top Listen im Internet kommt dabei der Audi A2 1.2 TDi auf 2.7 Liter auf 100km. VW Lupo 3L liegt mit 3l/100km knappt darüber. Die Produktion beider Modelle wurde vor paar Jahren eingestellt und beiden Fahrzeuge halten bei Occasion Auto Plattformen wie z.B. auto.ricardo.ch, spitzen Preise und liegen weit über den Preisen aller anderen Modelle aus dieser Zeit. Daraus kann man schliessen das sparsame Autos sehr beliebt sind. Dann stellt man sich aber die Frage wieso werden solche sparsamen Auto […]

Artenvielfalt im Regenwald höher als Erwartet

Artenvielfalt im Regenwald höher als Erwartet

Kleinvieh macht auch Mist. Dieser Spruch bekam nun eine ganz neue Bedeutung. Im San-Lorenzo-Regenwald hat es eine Aktion gegeben, von der man vorher wusste, dass sie umfangreich wird. Man hätte aber wohl nie daran geglaubt, wie gross der Aufwand wirklich werden würde, vor allem, weil die Grundlage dieser Aktion nichts anderes war als die wirklich kleinen Tiere dieser Welt. In einem grossen internationalen Projekt ging es dabei um die Zählung der Insekten und Kleintieren im Regenwald. Als artenreichste Gruppe in der Fauna stellte sie eine sehr grosse Herausforderung für alle Beteiligten dar, die letztendlich aber mit Erfolg gekrönt wurde.

Foto von Rainer Sturm (pixelio.de)

Schweiz erhöht Investitionen in die Energieforschung

Die Schweiz an die Weltspitze befördern Die Schweizer haben einen Ruf zu wahren und zu verteidigen, wenn es um Innovation geht. Mit der Energiestrategie 2050 will die Schweiz mit sauberen Technologien und Energieeffizienz sich an der Weltspitze festigen, wenn nicht sogar vom Rest der Welt absetzen. Als grundlegende Idee ist zu verstehen, dass die verbrauchte Energie drastisch reduziert werden soll. Die Schliessung von Kernkraftwerken wird durch neue Quellen aus erneuerbaren Energien ausgeglichen. Diese tief greifenden Veränderungen bieten Chancen für die Schweiz und haben eine Wirkungskraft für ganz Europa und die Welt.

Das Aussterben beginnt in der Verwandtschaft

Das Aussterben beginnt in der Verwandtschaft

Die Verantwortung, die die Menschen gegenüber der Erde besitzen, kann gar nicht hoch genug betont werden. Obwohl dies vielen Menschen inzwischen klar geworden ist, sterben immer noch jedes Jahr Tierarten aus und gehen dabei für immer verloren. Erschreckend ist auch, dass einige dieser Tiere unsere nächsten Verwandten sind. Wo gibt es bedrohte Tiere? Bei bedrohten Tieren denken viele an ungewöhnliche und seltene Tiere, die an exotischen Orten der Welt leben. Und teilweise ist dieser Gedanke auch richtig. Das Aussterben beginnt aber auch schon vor der eigenen Haustür. Allein in Europa sind bereits zahlreiche Arten verschwunden, von denen viele einst als Nutztiere für den Menschen galten. Sie sterben, weil sie einfach […]

Foto von Joerg Trampert (pixelio.de)

Folgen der globalen Erwärmung

Viele haben es schon immer vermutet, nun ist es amtlich. Zwischen den Wetterextremen, die wir in den letzten Jahren verstärkt beobachten konnten, und dem Prozess der globalen Erwärmung besteht ein direkter Zusammenhang. Dies bestätigt eine entsprechende Studie des PIK, des Potsdam-Instituts für Klimafolgenforschung.